Aktuelles

  • Anlage „Bullwisch-Hartmann

    Alle Gartenfreunde, die jetzt schon Lust und Zeit haben, ihre ersten Stunden der Gemeinschaftsarbeit 2023 zu leisten, bietet der Obmann der Anlage Bullwisch-Hartmann an, dieses in den nächsten Tagen/Wochen auf freiwilliger Basis zu erledigen.
    Falls Interesse besteht, setzt Euch bitte mit Obmann Wolfgang Quitsch in Verbindung.


    Für jede nicht geleistete Gemeinschaftsarbeit 2023 wird auf der nächsten Abrechnung im Januar 2024 ein Stundensatz von 20,00 €/Stunde in Rechnung gestellt.




    Der Vorstand

  • Aktuelles 2022

    Veränderungen im Vorstand

    Gartenfreund Henry James wurde am 26.06.2022 auf der Jahreshauptversammlung als 2. Schriftführer gewählt. Die Eintragung in das Vereinsregister erfolgte am 13.10.2022.

    Der neue Vorstand KGV Bürgerfelde e.V. ist seit dem 13.10.2022:

    • Frank Hülsermann (1. Vorsitzender)
    • Ralf Bredehorn (2. Vorsitzender)
    • Sabine Peters (Kassenführerin)
    • Andrea Wendt (1. Schriftführerin)
    • Henry James (2. Schriftführer)

  • Aktuelles 2021


    Der zwischen dem Landesverband Niedersächsischer Gartenfreunde e.V. (LNG) und der Kleingarten-Versicherungsdienst GmbH (KVD) abgeschlossene FED-Gruppenvertrag wird zum 01.01.2022 geändert.

    Wesentliche Änderung ist die Erhöhung der Grundversicherungssumme von 5.000,00 € auf 10.000,00 €. Der Jahresbeitrag für die Grundversicherung ändert sich somit von 30,00 € auf 35,00 €.
    Die in den letzten Jahren extrem gestiegenen Preise erforderten eine Überprüfung und Anpassung der in der Grundversicherung bestehenden Gebäudeversicherungssumme, damit allen Versicherten bereits mit der Grundversicherung ein zeitgemäßer Versicherungsschutz angeboten werden kann.

    Die Neuerungen treten zum 01.01.2022 für alle automatisch in Kraft. Alle bisher vereinbarten Höherversicherungen behalten uneingeschränkt ihre Gültigkeit, sodass allen Versicherten per 01.01.2022 im Rahmen der Gebäudeversicherung der Lauben eine um 5.000,00 € höhere Versicherungsleistung zur Verfügung steht.

    Es ist zu beachten, dass aus haftungsrechtlichen Gründen nur der Versicherte selbst eine Änderung der bisher vereinbarten Höherversicherung über unser Büro beantragen kann! Jeder sollte prüfen, ob nach der Erhöhung der Grundversicherungssumme für das Gebäude diese Summe dem Wiederaufbauwert der versicherten Gebäude (incl. Fundamenten) zu heutigen gewerblichen Baupreisen entspricht, damit jeder angemessen versichert ist. Die Grundversicherungssumme in der Inhaltsversicherung bleibt unverändert. Sofern der Wiederbeschaffungswert der versicherten Sachen die Grundversicherungssumme übersteigt, ist zur Vermeidung einer Unterversicherung eine ausreichende Höherversicherung abzuschließen.
     

    Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Rundschreiben des LNG und der KVD.




Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.